AK Vorarlberg – Hoffnungstropfen Vortrag

Eine Veranstaltung von:
AK Vorarlberg

Junge Uni – Globo

Workshop: Christine Rainer, Andreas Exenberger, Stefan Neuner
Wann: Freitag, 26. April 2019, 08:00-14:00
Wo: Campus Technik, Technikerstraße 13 – 21, 6020 Innsbruck

Eine Veranstaltung von:
Junge Uni Innsbruck

Was wäre, wenn die Welt ein Dorf mit 100 Menschen wäre? Wer wären diese Menschen, wo würden sie leben und wie? Wovon ernähren sie sich? Welche Chancen haben sie? Welche Probleme? Und wie steht es im Dorf mit den “nachhaltigen Entwicklungszielen”? Diesen und anderen Fragen gehen wir gemeinsam auf den Grund.

HdB – Globo Dinner

Workshop: Nussbaumer, Exenberger, Neuner
Wann: Donnerstag, 25. April 2019, ab 19:00 Uhr
Wo: Haus der Begegnung, 6020 Innsbruck

Eine Veranstaltung von:
Haus der Begegnung – Diözese Innsbruck

Stellen Sie sich vor, die gesamte Weltbevölkerung ist auf ein Dorf mit 100 Menschen geschrumpft. Was sich in diesem fiktiven kleinen Dorf “Globo” hinsichtlich so grundlegender Fragen wie Ernährung, Gesundheit oder Sicherheit abspielt, gibt sehr zu denken. “Tischlein deck dich”, ist beispielsweise für viele GlobodorfbewohnerInnen ein unerfüllbarer Wunsch. “Unser kleines Dorf” ist ein Buch, in dem die Autoren Josef Nussbaumer, Andreas Exenberger und Stefan Neuner globale Ungerechtigkeiten anschaulich zeigen. Sie bieten in einprägsamer Weise Gelegenheit, die weltweite Verteilungslage in einem “Globo-Dinner” zu erleben. Das Globo-Dinner ist Vollwertkost für Leib und Seele – eine lehrreiche Erfahrung, die durch den Magen geht.

Am Puls Tirol – Innovationsforum

Workshop: Exenberger, Neuner, Nussbaumer
Wann: Sonntag, 14. April 2019 – Dienstag, 16. April 2019
Wo: Bildungshaus St. Michael, 6143 Pfons

Eine Veranstaltung von:
Diözese Innsbruck, Bischof Hermann Glettler

Das neu entwickelte Innovationsforum AM PULS TIROL bietet InnovatorInnen, VordenkerInnen und Nachwuchskräften ein inspirierendes Forum und eine neue Kultur des Austauschs. Ob persönlich gläubig und kirchenaffin oder nicht: Viele sind überrascht über die Aktualität und Prägnanz christlicher Prinzipien, wenn es um effizientes Change-Management und belebende Innovationen geht. Innovationen brauchen klare Entscheidungen, motivierende Rahmenbedingungen und eine effiziente Systematik. Entscheidend sind darüber hinaus auch innere Haltungen und gelebte Werte, um die angestrebten Wirkungen zu erzielen.

Museum Wattens – Geistesblitzen

Vortrag: Josef Nussbaumer
Wann: Donnerstag, 4. April 2019, ab 19:00 Uhr
Wo: Innsbruckerstraße 2, 6112 Wattens

Eine Veranstaltung von:
Museum Wattens

Das Verkehrsaufkommen in Wattens steigt und steigt. Platz wird knapp, Interessenskonflikte nehmen zu. Wie lassen sich die verschiedenen Bedürfnisse verbinden – Fortbewegung, sozialer und wirtschaftlicher Austausch, öffentliche Räume als wohnliche Gemeinschaftsflächen, ressourcenschonende Lebensweisen?

Im Rahmen der Reihe Geistesblitzen laden die Öffentliche Bücherei Wattens und der Kulturverein Grammophon jeweils drei Personen aus den Feldern Kunst, Literatur/Wissenschaft und Technik zum Gespräch. Beleuchtet werden Themen, die für den Raum Wattens relevant sind. Wir reden darüber, was ist und sein kann, was wir gewinnen können und verändern müssen.

HdB – Globo Dinner

Workshop: Nussbaumer, Exenberger, Neuner
Wann: Mittwoch, 3. April 2019, ab 19:00 Uhr
Wo: Haus der Begegnung, 6020 Innsbruck

Eine Veranstaltung von:
Haus der Begegnung – Diözese Innsbruck

Stellen Sie sich vor, die gesamte Weltbevölkerung ist auf ein Dorf mit 100 Menschen geschrumpft. Was sich in diesem fiktiven kleinen Dorf “Globo” hinsichtlich so grundlegender Fragen wie Ernährung, Gesundheit oder Sicherheit abspielt, gibt sehr zu denken. “Tischlein deck dich”, ist beispielsweise für viele GlobodorfbewohnerInnen ein unerfüllbarer Wunsch. “Unser kleines Dorf” ist ein Buch, in dem die Autoren Josef Nussbaumer, Andreas Exenberger und Stefan Neuner globale Ungerechtigkeiten anschaulich zeigen. Sie bieten in einprägsamer Weise Gelegenheit, die weltweite Verteilungslage in einem “Globo-Dinner” zu erleben. Das Globo-Dinner ist Vollwertkost für Leib und Seele – eine lehrreiche Erfahrung, die durch den Magen geht.

Berge lesen – Hoffnungstropfen

Vortrag: Josef Nussbaumer, Stefan Neuner
Wann: Montag, 10. Dezember 2018, 19:30 Uhr
Wo: Tyrolia Buch, Maria Theresienstr. 15, A-6020 Innsbruck

Eine Veranstaltung von:
Alpenkonvention, dt. Umweltministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Tyrolia

ORF Vorarlberg – Hoffnungstropfen

Interview: Josef Nussbaumer
Wann: Samstag, 10. November 2018
Wo: ORF Radio Vorarlberg

Eine Veranstaltung von:
ORF Radio Vorarlberg, Focus – Themen fürs Leben

Professor Josef Nussbaumer erzählt mit den „Hoffnungstropfen“ Geschichten von und mit Mutmachern. Etwa jene von Luis (Furiano) aus Kolumbien, dem Besitzer von Alpha und Beta, zwei Eseln, mit denen Luis Bücher zu Schülern auf dem Land transportiert. Prof. Nussbaumer kennt auch die Geschichte eines Italieners, der mit seinem Goggomobil in der Region Basilikata herumfährt und Bücher verteilt. Oder da ist auch noch Alberto Gutierrez, ein Müll-Lastwagenfahrer, der es nicht übers Herz gebracht hat, die Bücher in eine Mülltonne zu schmeißen; er hat in einem Heim eine Bibliothek mit weggeschmissenen Büchern eingerichtet. Jetzt wird auf seine Initiative sogar in Bogota eine Universität gegründet. Das sind wunderbare Geschichten von Einzelinitiativen,  die durch ihr Engagement in einer Welt voller Schrecken und Leid Gutes bewirken. Universitätsprofessor Josef Nussbaumer ist Katastrophenforscher, der sich seit Jahrzehnten mit Natur-, Industrie- und Hungerkatastrophen auseinandersetzt und somit ein exzellenter Kenner der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte ist. Er ist aber auch ein Mensch, der in dieser Welt „Hoffnungstropfen” aufspürt.