NEU – Hoffnungstropfen

teamglobo-171113-HoffnungHOFFNUNGSTROPFEN
Josef Nussbaumer, Stefan Neuner

Preis: EUR (A) 19,90

ISBN: 978-3-903030-44-2
Maße: 21 cm x 13,8 cm
274 Seiten

Copyright © 2017 Studia Universitätsverlag

Hoffnungstropfen ist das neuestes Werk aus dem Hause teamGlobo. Diesmal zeigen Josef Nussbaumer und Stefan Neuner, dass in unserer heutigen – oft als katastrophal bezeichneten – Welt eine schier unüberschaubare Fülle an erfreulichen Erscheinungen und Aktivitäten passiert. Dabei spannen die Autoren einen Bogen von der Bevölkerung, über die Energie, zu den Frauen bis hin zur Gewalt. In insgesamt 20 Kapiteln lässt sich nachlesen, was schon alles auf einem guten Weg ist, was sich im Laufe der Geschichte schon dramatisch verbessert hat und wie auch kleine Veränderungen Großes bewirken können. Die Erlöse aus diesem Buch fließen wieder zu 100 Prozent dem Verein teamGlobo zu.

BESTELLEN
Sie können die Hoffnungstropfen einfach und schnell online auf www.studia.at bestellen. Sollten irgendwelche technischen oder sonstigen Probleme auftauchen, wenden Sie sich bitte an: verlag@studia.at

>> ONLINE BESTELLEN >>

Hoffnungstropfen – Leseprobe

teamglobo.net-171113-Einleitung

Die vielleicht wichtigste Aussage der vorliegenden Arbeit sei ganz an den Anfang gestellt: Dieses Buch handelt nicht von einer heilen Welt, in der alles perfekt und gut ist. Nein keineswegs! Es handelt vielmehr davon, dass auch in unserer heutigen – oft als katastrophal bezeichneten – Welt eine schier unüberschaubare Fülle von erfreulichen, positiven Erscheinungen und Aktivitäten zu finden ist und sich zudem sehr viele Belange in den letzten Jahren und Jahrzehnten (zum Teil erheblich) ge- und verbessert haben. Um dies zu dokumentieren, wurden diese Hoffnungstropfen zusammengetragen. Sie sollen die Stimmungslage von Leserinnen und Lesern aufhellen bzw. zu einem kleinen „Brillenwechsel“ bewegen. Wer die Welt nur durch eine schwarze Brille sieht, sollte sich nämlich nicht wundern, dass all die Gegenstände, die er betrachtet, dunkel erscheinen. “Hoffnungstropfen – Leseprobe” weiterlesen

KirchenZeitung – Es lässt sich hoffen

Interview: Josef Nussbaumer
M. Fellinger
Kirchenzeitung Linz, 14.12.2017, S 3

Wer die Welt nur durch eine schwarze Brille sieht, sollte sich nicht wundern, dass all die Gegenstände, die er betrachtet, dunkel erscheinen. Zwei Innsbrucker Wirtschaftswissenschafter haben „Hoffnungstropfen“ gesammelt.

Hunderte Ereignisse und Fakten, die als „Hoffnungstropfen“ gegen die Lethargie und Hoffnungslosigkeit wirken könnten, listen Josef Nussbaumer und Stefan Neuner in einem eben erschienen Buch auf. Wir sind auf Fehler fokussiert, meinen sie. Deshalb empfehlen sie einen „Brillenwechsel“, durch den auch das Positive stärker ins Gesichtsfeld rückt. Armut zum Beispiel ist im Laufe der letzten 200 Jahre enorm zurückgegangen. Die KirchenZeitung sprach mit Josef Nussbaumer. “KirchenZeitung – Es lässt sich hoffen” weiterlesen

Südwind – Hoffnungstropfen

Buchtipp: Hoffnungstropfen
Südwind-Buchwelt

In unserer heutigen oft als katastrophal bezeichneten Welt passiert eine schier unüberschaubare Fülle an erfreulichen Erscheinungen und Aktivitäten. Viele sozioökonomische Belange haben sich in den letzten Jahrzehnten zum Teil erheblich verbessert. Alle diese Entwicklungen sind Hoffnungstropfen für eine bessere Zukunft. Jedes Wasser, sei es Quelle, Fluss oder Meer ergießt sich aus einzelnen kleinen Tropfen so laut und wild, so groß und still es auch sein mag.

Bezirksblätter – Wirtschaftshistoriker spenden 100.000 Euro

Beitrag: Wirtschaftshistoriker spenden 100.000 Euro
Sabine Schletterer
Bezirksblätter

TELFS. Die drei Wirtschaftshistoriker Josef Nussbaumer, Andreas Exenberger und Stefan Neuner (Telfs) veröffentlichten zusammen mit Markus Mayr 2009 das Buch “Unser kleines Dorf”. Schon damals entschlossen sie sich, sämtliche Erlöse aus den Buchverkäufen zu spenden. Kurze Zeit später stieß Christine Rainer zum Team. Seit dem wurden drei wirtschaftshistorische Bücher und ein Spiel auf den Markt gebracht, Vorträge und Workshops vor tausenden von Menschen abgehalten und der Verein “teamGlobo” gegründet. Für diese Aktivitäten erhielt das Team im Jahr 2010 den Bildungsinnovationspreis des Landes Tirol und wurde 2014 von “Ashoka” und der “Lego Foundation” mit dem “Re-Imagine Learning Pacesetter” ausgezeichnet. Mit dem eingerichteten Spendentopf wurde im Mai 2017 die 100.000 Euro Spendenmauer durchbrochen. Nun veröffentlichten die Autoren ihr neues Buch: “Hoffnungstropfen” (Studia Universitätsverlag) und die Erlöse aus diesem Buch fließen wieder zu 100 Prozent dem Verein teamGlobo zu. Damit versuchen sie, die Spenden zu verdoppeln.

Buch-Café Lippott – Hoffnungstropfen

Buchvorstellung: Josef Nussbaumer, Stefan Neuner
Wann: Donnerstag, 14. Dezember 2017, 19:00 Uhr
Wo: Unterer Stadtplatz 25, 6330 Kufstein

Eine Veranstaltung von:
Buch-Café im Lippott Haus

Hoffnung, es gibt Hoffnung für die Welt. Die Schlagzeilen werden von Hunger, Krieg, Umweltzerstörung und anderen Katastrophen dominiert. Und doch gibt es eine Vielzahl von erfreulichen und positiven Entwicklungen. Darüber werden beide Autoren sprechen.

AAI – Hoffnungstropfen

teamglobo.net-171118-AAI

Vortrag: Josef Nussbaumer
Wann: Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:00 Uhr
Wo: Leechgasse 22-24, 8010 Graz

Eine Veranstaltung von:
Afro-Asiatisches Institut Graz

Der Vortrag und das vorgestellte Buch handelt nicht von einer heilen Welt, in der alles perfekt und gut ist. Nein keineswegs! Es handelt vielmehr davon, dass auch in unserer heutigen – oft als katastrophal bezeichneten Welt – eine schier unüberschaubare Fülle von erfreulichen, positiven Erscheinungen und Aktivitäten zu finden ist und sich zudem sehr viele Belange in den letzten Jahren und Jahrzehnten (zum Teil erheblich) verbessert haben.

Bezirksblätter – Neues Buch spendet Hoffnung

Beitrag: Neues Buch spendet Hoffnung
Foto: Eva Fessler
Bezirksblätter

Zwei Innsbrucker Autoren möchten ihre Leser mit dem neu erschienenen Buch “Hoffnungstropfen” zu einem Brillenwechsel animieren.

INNSBRUCK. “Wer die Welt nur durch eine schwarze Brille sieht, sollte sich nämlich nicht wundern, dass all die Gegenstände, die er betrachtet, dunkel erscheinen.” Josef Nussbaumer und Stefan Neuner zeigen in ihrem neu erschienenen Buch, “dass auch in unserer heutigen – oft als katastrophal bezeichneten – Welt eine schier unüberschaubare Fülle von erfreulichen, positiven Erscheinungen und Aktivitäten zu finden ist”. Beide sind gleichzeitig Mitglieder des Vereins teamGlobo, dessen Gründung dem großen Erfolg ihres ersten Buches “Unser kleines Dorf. Eine Welt mit 100 Menschen” geschuldet ist. Schon im Jahr 2009 entschlossen sich die Autoren, den Reinerlös an wohltätige Organisationen zu spenden. So konnten bis Mai 2017 bereits über 100.000 Euro an EmpfängerInnen wie die Herberge in Innsbruck sowie verschiedene Projekte in Zimbabwe, Haiti oder Laos übergeben werden. Und auch die Erlöse aus dem Verkauf des neuen Buches sollen zu hundert Prozent dem Verein und somit karitativ tätigen Personen und Organisationen zukommen.

Ö1 Punkt eins – Was uns Hoffnung macht

teamglobo.net-171127-OE1-Punkt-eins

Interview: Josef Nussbaumer, Stefan Neuner
Moderation: Xaver Forthuber
Wann:  01. Dezember 2017, 13:00-14:00 Uhr

Eine Veranstaltung von:
Ö1 Punkt eins

“Hoffnungstropfen” heißt das neue Buch von Stefan Neuner und Josef Nussbaumer, das am kommenden Montag erscheint. Von den beiden Wirtschaftshistorikern an der Universität Innsbruck gab es zuletzt “Leidenswege der Ökonomie” (2015) zu lesen, jetzt wollen uns die beiden wieder Hoffnung machen: Es ist nicht alles perfekt, aber manches ist schon auch einfach gut, so die These. “Ö1 Punkt eins – Was uns Hoffnung macht” weiterlesen

Über EUR 100.000,- gespendet!

UKD-HP-pic-131026-Kleinspende
Hintergrund: Schon im Jahr 2009 entschlossen sich die Autoren dazu, den Reinerlös aus dem Verkauf von “Unser kleines Dorf”, Vortragshonorare (teilweise) und Geldgeschenke wohltätigen und karitativen Menschen und Einrichtungen zu spenden, die sich um die Ärmsten der Armen in unserem globalen Dorf kümmern.

Dank unserer tausenden Leserinnen und Leser haben wir nun insgesamt EUR 104.301 gespendet. Darunter finden sich die Städtische Herberge in Innsbruck genauso wie Bischof Erwin Kräutler, Projekte in Zimbabwe, Haiti, Laos, Kolumbien und Rumänien.

VIELEN DANK!

Seit dem 10. Februar 2015 werden sämtliche Aktivitäten rund um das Buch “Unser kleines Dorf” im Verein teamGlobo gebündelt (ZVR-Zahl: 419832647).

derstandard.at – Radiotipps

Radiotipp: Was Hoffnung macht
derstandard.at

Punkt eins: Was Hoffnung macht Josef Nussbaumer und Stefan Neuner, Sozial- und Wirtschaftshistoriker, Universität Innsbruck, zu Gast bei Xaver Forthuber. Gemeinsam schrieben sie Leidenswege der Ökonomie, Neuner verfasste zuletzt das Buch Hoffnungstropfen.

Rathaus Telfs Info

Ankündigung: Telfer auf Ö1 zu Gast
Rathaus Telfs Info

Tiroler Wirtschaftshistoriker, darunter der Telfer Stefan Neuner, richteten aus Bucherlösen einen Spendentopf ein und haben im Mai 2017 damit die 100.000 Euro Spendenmauer durchbrochen. Nun veröffentlichen sie ihr neues Buch mit dem Titel „Hoffnungstropfen“ (Studia Universitätsverlag) und wollen Spenden verdoppeln. Aus diesem Grund ist Stefan Neuner morgen, Freitag (1. Dezember), um 13 Uhr in der Radiosendung Ö1 Punkt eins zu Gast.

TT am Sonntag – Spendentopf aus Bucherlösen

teamglobo.net-171126-TT-Kompakt

Beitrag: Spendentopf aus Bucherlösen
TT am Sonntag, 26.11.2017, S 37

Innsbruck – Die Tiroler Wirtschaftshistoriker Josef Nussbaumer und Stefan Neuner richteten aus Bucherlösen einen Spendentopf ein und durchbrachen im Mai 2017 damit die 100.000 Euro Spendenmauer. Nun veröffentlichen sie ihr neues Buch “Hoffnungstropfen” im Studia Universitätsverlag. Behandelt werden “erfreuliche Aktivitäten in der Welt”. Mit den Buchverkäufen sollen die Spenden verdoppelt werden.

Urania Meran – Globale Ökonomie heute

teamglobo.net-160423-urania_meran

Vortrag: Josef Nussbaumer
Wann: Donnerstag 23. November 2017, 20:00 Uhr
Wo: urania-Haus, Ortweinstraße 6, Meran

Eine Veranstaltung von:
Urania Meran

Die neoliberale Weltordnung hat unseren Planeten an den Rand des Zusammenbruchs gebracht. Die glückspielhafte Finanzwirtschaft, ein räuberischer Ressourcenverbrauch und ein Welthandel nach dem Maß der Starken führen zu einer immer drastischeren Verteilungsungerechtigkeit mit gefährlichen Folgen. “Urania Meran – Globale Ökonomie heute” weiterlesen

Stadttheater Sterzing – Globale Ökonomie

teamglobo.net-171113-Sterzing

Vortrag: Josef Nussbaumer
Wann: Mittwoch, 22. November 2017, 20:00 Uhr
Wo: Stadttheater, Goetheplatz 1, Sterzing

Eine Veranstaltung von:
Urania Meran

Die neoliberale Weltordnung hat unseren Planeten an den Rand des Zusammenbruchs gebracht. Die glückspielhafte Finanzwirtschaft, ein räuberischer Ressourcenverbrauch und ein Welthandel nach dem Maß der Starken führen zu einer immer drastischeren Verteilungsungerechtigkeit mit gefährlichen Folgen.